Jump to content
Sign in to follow this  
Gepard

Probleme mit meiner MiG-23PFM

Recommended Posts

med_gallery_3395_49_103201.jpg

 

In den letzten Tagen habe ich mit 3ds max dieses kleine Biest gezaubert. Doch gibt es noch ein paar Probleme, die ich nicht lösen kann.

Deshalb zwei vielleicht dumme Frage von mir an die Gurus. Wieso kommen die Bremsklappen und das Fahrwerk im Spiel nicht raus, obwohl sie in 3ds max animiert sind?

Share this post


Link to post
Share on other sites

1. Stehen die Animations Controller im 3ds auf TCB? (Standard Einstellung is Euler, Bezier und noch irgendwas)

2. Hast du die Animationen von 1-10,11-20 usw. eingehalten (1-10 = Animation 1 in der Data.ini, 11-20 = 2 usw.)

Sollte beides Ok sein, muss es was in der Data.ini des Fliegers sein.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Floo, ich versuch das mal. Danke.

 

Blackbird. Das ist eine Mischung aus E-8 und MiG-21bis. Basiert auf einem MiG-21bis gmax Modell das ich im Netz gefunden habe.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kannst du mir die MiG-21bis in 3DS Datei format mal schicken? Wenn sie gute Qualität ist, könnte man da doch mal einen Versuch starten ein High Res Modell mit neuen Animationen zu basteln. (Bremsschirm usw.)

Share this post


Link to post
Share on other sites

wow das wäre mal was.., glaub aber da bastelt jemand an einer E-8..

 

könnte man daraus nicht eine mig-21 machen mit diesem komplett klarem windshield, änlich der 29?! Ich weis da ist eine mig-21 high res als WIP, soll aber Payware werden warum auch immer.

Edited by 76.IAP-Blackbird

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ich weis da ist eine mig-21 high res als WIP, soll aber Payware werden warum auch immer.

Genau deshalb! Im Grunde genommen hab ich nix gegen Payware. Nur sehe ich es persönlich halt nicht ein Geld für etwas zu zahlen, das ich mit ein paar (oder auch mehr) Stunden Freizeit selbst machen kann. :wink:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja irgendwo hast du recht, sollte ja auhc vorher als normales addon erscheinen, dann gab es wohl intern krach und schwubs wurde das zu payware, details kenn ich jetzt nicht. Planst ud noch mehr versionen oder jetzt dei BIS.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Floo hatte Recht. Es lag am Animationscontroller.

Ich habe es also hinbekommen, dass Bremsklappen und Fahrwerk ausfahren. Danke nochmals.

 

Nur habe ich nun zwei weitere Probleme.

1. Wie bekomme ich es hin, dass die Hauptfahrwerksräder immer senkrecht stehen? Sie stecken ja wie bei der MiG-21 in dieser Position im Rumpf, d.h im 90° Winkel zu den Fahrwerksbeinen. Wenn das Fahrwerk ausfährt bleiben die Räder bei mir in dieser Position, so daß sie schließlich mit der flachen Seite nach unten zeigen. Sie sollten aber immer senkrecht nach unten zeigen. Wie bekomme ich das hin?

2. Beim Bugfahrwerk habe ich das Problem, daß die Animation in 3ds zeigt, daß alles i.O. ist, aber im Spiel ist das Fahrwerksbein nicht zu sehen.

 

Floo schick mir ne PM mit Deiner e-mail. Ich werde Dir dann die bis in 3.ds schicken. Kannst sie aber auch als gmax haben, dort ist sie voll animiert. Beim konvertieren habe ich alle Animationen verloren.

 

Blackbird, Weitere Versuche wird es wahrscheinlich leider nicht geben. Meine trailversion von 3ds max läuft in 5 Tagen ab. Bis dahin will ich wenigstens den MiG-23PFM E-8 Verschnitt fertig bekommen.

Edited by Gepard

Share this post


Link to post
Share on other sites

Habe ein kleines Problem mit dem FM. In der Luft ist die 23PFM ein wahrer Schatz, nur beim Start hat der Autopilot mitunter ein Problem. Manchmal knallt das Heck auf die Startbahn, dann gibts ein Feuerchen und dann macht es BUMM. Aber eben nur manchmal.

Bei den KI gesteuerten Flugzeugen passiert das nicht. Hat jemand eine Idee was ich machen könnte?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also in Richtung FM kann ich nur raten. Da tue ich mir immer selbst schwer mit!

Aber mir scheint, der Schwerpunkt deiner MiG liegt zu weit hinten, oder das Heck an sich ist zu schwer (bzw. alles hinter dem Hauptfahrwerk).

Da gibt es zwei Möglichkeiten.

Du kannst den Schwerpunkt an sich nach vorne schieben: In der DATA.ini unter [AircraftData] in der Zeile CGPosition=0.00,5.00,0.00 halt den "Y-Wert" erhöhen. Das birgt aber die Gefahr das das Flugverhalten extrem anders wird und die Chance das es daran liegt ist geringer als bei Punkt 2.

Die zweite Lösung ist besser und sicherer. Alle Teile in der DATA.ini, die unter [AircraftData] als Komponenten aufgelistet sind, haben einen Massewert zugeteilt. Alle addiert müssen 1.000 ergeben. Jetzt suchst du in den Teilabschnitten die Zeilen mit MassFraction=0.XXX und gibst der Nase z.B. 0.600 und dem Rumpf (der zum Teil ja hinter dem Hauptfahrwerk liegt) nur 0.200 oder so. Damit machst du die Nase schwerer, wodurch sie nicht so leicht anzuheben ist. Ist halt etwas Ausprobieren angesagt, aber damit sollte das Heck dann nicht die Maulwürfe ärgern! :biggrin:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe noch ein kleines dummes Problem. Wenn das Flugzeug zerstört wird, von einer Rakete oder Kanone, dann wird es ganz einfach unsichtbar antatt wie es sich gehört mit einem Feuerschweif abzustürzen. Der Feuerschweif oder Rauch folgt aber dem Weg des Absturzes, nur das flugzeug ist weg.

Wenn ich dann noch Tanks oder Raketen an Bord habe, dann verbleiben diese an ihren vorherigen Positionen während das Flugzeug vom Bildschirm verschwindet.

Hattet ihr dieses Problem auch schon einmal?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich denke das liegt an einer fehlenden oder nicht der DATA.ini angepassten Hierarchie. Die DATA.ini enthält die Namen der einzelnen Flugzeugteile. Wird es nun getroffen, entscheidet das Spiel anhand der Kollisionsabfrage, welche Teile davon zerstört sind. Als Beispiel der linke Flügel. Bei den TW Fliegern werden dann die Komponenten "LeftWing" und "LeftOuterWing" vom Model abgekoppelt, sprich die Hierarchie dort getrennt. Deswegen fallen dann auch Fahrwerksstreben und Reifen, die hierarchich dem linken Flügel untergeordnet sind, einzeln zu Boden. Genauso die angehängten Waffen.

Wenn keine Hierarchie vorhanden ist, oder die DATA.ini nicht die richtigen Mesh Namen hat, kann sie von dort an auch keine Hierarchie auflösen.

Das der Flieger ganz verschwindet, liegt wohl aber da dran, das die DATA-ini überhaupt keine Namen eines Meshes hat oder falsche Schadens-Mesh Namen. Du kannst ja dem Flieger quasi zwei Flügel bauen. Der eine ist der "normale", welcher dann losgelöst wird und ein weiterer, der als zerstörtes Teil erst sichtbar wird, wenn das Teil getroffen wurde.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Tja, wie sagt man da: "Houston wir haben ein Problem!"

 

Mal sehen was ich machen kann. Ohne 3ds max scheint das auf den ersten blick nicht lösbar zu sein. Sch...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe die erste Version meiner MiG-23 Fishtail in die Download Sektion eingestellt. Danke noch mal für Eure Hilfe.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe die erste Version meiner MiG-23 Fishtail in die Download Sektion eingestellt. Danke noch mal für Eure Hilfe.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Habe den flieger shcon getestet, recht interessant.. gute arbeit, wie siehts mit deiner Max version asu.. abgelaufen? Hast du die erneut installliert dann läuft das 30 Tage limit von neuem

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nee, hat bei mir nicht funktioniert. Ich habe meinen alten Laptop ausgegraben und mache die Arbeit nun auf ihm. In 23 Tagen ist dann auch dort Feierabend.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

×

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use, Privacy Policy, and We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue..