Jump to content
Sign in to follow this  
Gepard

Mi-24 Buch Motobuchverlag

Recommended Posts

Ende letzen Monats ist mein Buch "Mi-24" im Motorbuchverlag Stuttgart erschienen.

Wenn euch dieses Buchcover in einer Buchhandlung anlacht:

 

post-3395-0-97416900-1478461581.jpg

 

dann habt ihr mein Buch vor euch. Schaut mal rein.

Für jemanden der Kampfhubschrauber mag lohnt es sich. Entwicklungsgeschichte, Versionsbeschreibung, Kampfeinsatz. Alles drin.

 

Viel Spaß beim lesen.

 

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sorry für die Buchung im deutschen Forum mit Englisch, aber wollte sagen, dass das Buch in Amazonien vor ein paar Tagen gesehen, und fast gekauft, dann sah ich es ein Buch auf Deutsch. Was für eine Schande für mich, was für ein Glück für euch. Genieß es!

 

Sorry for posting in German forum using English, but wanted to say that seen the book in amazon some days ago, and almost bought it, then I saw it's a book in German. What a shame for me, what a luck for you guys. Enjoy it!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich war drauf und dran zu fragen ob es von Dir ist :D

 

Wie technisch ist es den, z.B. Visiersysteme , LFK-Lenksystem .. ?

 

Gratuliere Dir zur Publikation, dann noch in dem Verlag :ninja:

 

Habe dutzende MBV-Bücher... :blink: .. früher immer den monatlichen Flyer in den Briefkasten bekommen ...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bin ja normalerweise nicht so der Fetischist von russischer Hardware, aber der "Streitwagen des Teufels" hat so eine gewisse Aura  :cool:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich war drauf und dran zu fragen ob es von Dir ist :D

 

Wie technisch ist es den, z.B. Visiersysteme , LFK-Lenksystem .. ?

 

 

Also, dass Buch ist für den interessierten Laien geschrieben. Es ist also nicht so, dass Du nach lesen des Buches in eine 24er steigen könntest und in der Lage wärst mit der Falanga PALR einem Leo 1 den Turm wegzublasen. Ich habe die Entwicklungsgeschichte des sowjetischen Kampfhubschrauberkonzeptes "fliegender Schützenpanzer" beschrieben, die einzelnen Versionen vom Prototypen bis hin zur neuesten Mi-35M und dem Experimentalhubschrauber LL-PSW. Die Beschreibung der Waffensysteme ist enthalten. Die Entwicklungsgeschichte des 12,7mm Gatlings JakB habe ich etwas ausführlicher dargestellt, weil es das bisher in Deutschland so noch nicht gegeben hat.

Einen großen Teil des Buches macht der Gefechtseinsatz der Mi-24 aus. Es geht im Wesentlichen darum, wie sich die NVA den Einsatz in Mitteleuropa vorgestellt hat und ihn auch dementsprechend trainierte. Der sowjetische Afghanistanfeldzug wird behandelt, und auch die Patrouillen entlang der Grenze zwischen Ost und West.

Vor Jahren habe ich hier im Forum beschrieben, wie Mi-24 westliche Sportflugzeuge abgefangen haben. Bei meinen Recherchen bin ich dann auf ein kleines Bild gestoßen, dass eine zur Landung gezwungene Cessna zeigt, aufgenommen aus dem Cockpit einer Mi-24, im Hintergrund eine Mi-24 die in Standschwebe die Landebahn blockiert.

Neben der Beschreibung der Mi-24 gibt es kleine Abschnitte über die Mi-28 und die amerikanischen Kampfhubschrauber (-projekte) im Vergleich zur Mi-24.

Mi-24 Verbreitung Weltweit, Nutzung in den USA, Stichwort OPFOR, und natürlich Mi-24 in deutschen Diensten.

 

Ich habe etliche Bilder direkt vom Hubschrauberwerk ROSTVERTOL PLC aus Russland erhalten. Es sind sehr schöne Aufnahmen darunter.

 

Ich stelle hier einfach mal das Inhaltsverzeichnis ein, damit ihr euch ein Bild machen könnt:

 

post-3395-0-79849700-1478546020_thumb.jpg

 

post-3395-0-81790900-1478546039_thumb.jpg

 

 

Hier noch ein Link zum Motorbuchverlag. Damit könnt ihr euch die ersten 17 Seiten des Buches online anschauen.

 

http://motorbuch.de/blaettern/03897/index.html

Bin ja normalerweise nicht so der Fetischist von russischer Hardware, aber der "Streitwagen des Teufels" hat so eine gewisse Aura  :cool:

 

Die Mi-24 ist einfach genial. Ich mag die amerikanische Cobra zwar mehr, aber die 24 ist einfach Wahnsinn. In meiner Wehrdienstzeit habe ich einmal den Fehler begangen in einer sowjetischen Mi-24 als Passagier mitzufliegen. Die Piloten kamen frisch aus AFG. Achterbahnfahren ist dagegen ein Kinkerlitzchen. Es war ein Wahnsinnsflug und am Ende war mein Magen leer und mein Stahlhelm voll. Und wir hatten einen verdammt großen Helm!

 

Spaß beiseite. Solltest Du mal in Cottbus sein, dann besuche das dortige Flugplatzmuseum. Ist echt toll. Wenn man nett fragt und die Jungs dort einen guten Tag haben, dann darf man auch mal ins Cockpit steigen. Und das Cockpit der Mi-24 ist einfach Klasse. Schörkellos praktisch, einfach cool!

Edited by Gepard
  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

×

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use, Privacy Policy, and We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue..